Es gibt viele Gründe um sich für eine Haarverpflanzung zu entscheiden. Zum einen fühlen sich viele Menschen mit einer Glatze oder einer Halbglatze unattraktiv, was wiederum auf das Selbstbewusstsein und auf die Lebensqualität Einfluss nimmt. Besonders bei genetisch bedingten Haarausfall kann sich eine Glatze schon in sehr jungen Jahren bilden. So leiden junge Männer unter einer Halbglatze obwohl sie mal gerade Mitte 20 oder Anfang 30 sind. Über Jahre hinweg setzt sich dieser Haarausfall immer weiter fort und lässt sich nur mit Medikamenten aufhalten. Solche Medikamente muss man dann aber ein Leben lang zu sich nehmen oder zumindest so lange wie man den Haarausfall bekämpfen will. Wenn man schon bereits über große kahle Stellen verfügt können solche Medikamente aber nicht die bereits ausgefallenen Haare nicht wieder zum Wachsen bringen.

Das Hantieren mit Perücken oder Haarteilen ist ebenfalls sehr suboptimal da diese sowohl viel Pflege benötigen und auf die Gefahr besteht, dass man auffliegt. Wer möchte in eine peinliche Szene verwickelt sein wenn plötzlich die Perücke nicht mehr dort sitzt wo sie eigentlich sitzen sollte und alle den Schwindel bemerken.

Die wirklich beste Entscheidung um eine Glatze und genetisch bedingten Haarausfall für immer zu besiegen bietet eine Haarverpflanzung. Viele verschiedene Praxen bieten Haarverpflanzungen in unterschiedlichen Techniken an. Diese Techniken unterscheiden sich in der Anwendung, der benötigten Zeit und selbstverständlich auch im Preis. Internetseiten wie haartransplantation-tv-reportage.dekönnen bei Überlegungen ebenfalls eine sehr gute Hilfe sein, da man hier sehr viele Informationen darüber enthält wie eine erfolgreiche Haartransplantation zum aussieht. So kann man selbst entscheiden ob sich der Aufwand für einen lohnt.