Die Stadt Bern ist heute de facto die Hauptstadt der Schweiz, jedoch ist die Frage der Hauptstadt in der Schweiz nur sehr schwer zu beantworten. Aufgrund des Zusammenschlusses der verschiedenen Kantone wurde die Frage der Hauptstadt heiß diskutiert. Man entschied sich in Bern die Hauptverwaltung einzurichten und die Stadt zu Bundesstadt zu ernennen. Jedoch fehlt Bern die juristische Grundlage um als vollkommener Hauptstadt eines Landes zu gelten. In den letzten Jahren wurden aber immer mehr Bestrebungen in Angriff genommen die Stadt immer als mehr als Hauptstadt zu positionieren. Die Stadt Bern besitzt heute etwa 166.000 Einwohner und in ihrem Einzugsgebiet leben knapp 388.000 Menschen. Somit ist Bern ebenfalls eine der größten Gemeinden in der Schweiz. Neben der Verwaltung spielt für die Wirtschaft von Bern vor allem auch der Tourismus eine wichtige Rolle. Bern zählt zu den national und international beliebtesten Reisestädten. Im Jahr 2007 kam die Stadt auf über 660.000 Übernachtungen im Jahr. Dazu kommen noch Millionen von Tagestouristen in die Stadt. Das beliebteste Ziel der Touristen ist wohl die Altstadt von Bern. Die mittelalterliche Altstadt ist in Ihren Erhaltungsgrad wohl einzigartig in der Welt und steht deshalb nicht umsonst auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Neben der Altstadt mit seinen zahlreichen Möglichkeiten um einzukaufen. Bietet Bern auch in seiner Umgebung ein großartiges Naturschauspiel. Direkt neben der Stadt erheben sich die majestätischen Berge der Alpen mit ihren schneebedeckten Gipfeln. Das Leben in Bernwird von der Lebensqualität von kaum einer anderen Stadt in der Welt übertroffen. Deshalb befindet sich Bern stets in den obersten Rängen bei vergleichenden Studien über die Lebensqualität in den verschiedenen Städten der Welt. Mein schönes Bern bietet Erholung pur in einer einzigartigen Kulisse, die man so schnell nicht wieder vergisst.