Geht eine Beziehung in die Brüche gibt es viele Gründe, die es zu dieser Trennung haben kommen lassen, beispielsweise ist ein Partner untreu gewesen oder es gab für die Zweisamkeit keine ehrliche Gemeinsamkeit mehr. Manchmal erkennt man nach einer „Auszeit“ aber „Ich will keinen Liebeskummer mehr, sondern die Ex zurück“ und von diesem Moment an ist Kreativität und das Wissen um das Besondere, das den ehemaligen Partner ausmacht, gefragt, um ausreichende Argumente zu finden, mit denen man seinen Ex zurückgewinnen könnte. Häufig ist es einzig ein Partner der ausbricht, weil ihm oder ihr die derzeitige Situation in der Partnerschaft nicht mehr gefällt. Auf der anderen Seite gibt es oftmals Unverständnis und die Frage nach der Ursache und das lässt sich nicht durch intesives Nachfragen und Aufdringlichkeit beantworten, damit erobert man sicher nicht die Ex Freundin zurück. Der Partner ist so stark mit sich selbst beschäftigt, dass seine Antennen keineswegs auf Empfang für den Ex stehen, sondern dieser vielmehr das Weite sucht, um zu sich selbst zu finden und immer wieder ist es diese Abschottung, die überwunden werden muss oder eine Trotzreaktion, bevor man zu seinem Ex durchdringen kann, doch Wut und Eifersucht sind keine idealen Begleiter den Ex zurückerobern zu können. Die allerwichtigste Frage: „Wie Ex zurückgewinnen“ muss sich jeder selbst stellen, denn es existiert kaum eine Pauschalregel hierzu, denn jede Person ist unverwechselbar und bedarf einer entsprechenden Behandlung. Trotzdem können Tipps wie bei www.ex-zurueck-portal.de unterstützend helfen und hierzu muss man zwei Aspekte vorher beachten, und zwar den Auslöser der Trennung und wie lange die Beziehung bisher gedauert hatte. Eine Beziehung, die bereits mehrere Jahre funktionierte und wenn sogar Kinder vorhanden sind, haben eher die Chance wieder zueinander zu finden, jedoch das Argument sollte keinesfalls das Kind alleine sein, sondern in erster Linie der Partner.