Wer hat nicht bereits mal eines seiner Lieblingssongs nachsingen wollen und mitten im Gesang einsehen müssen, dass die Textsicherheit doch nicht so ganz so gut ist wie man es zuvor angenommen hatte. Völlig egal ob man bloß Hobbysänger ist, der am liebsten Zuhause in den eigenen vier Wänden vor sich hin trällert, ob man gerne mit Freunden ums Feuer sitzt und gemeinsam verschiedene Lieder singt oder ob man sogar eine professionelle Coverband betreibt, für die man vor größerem Publikum singt, in jedem Fall benötigt man Texte, um eine authentische Show bieten zu können. Glücklicherweise muss man nicht mehr zwingend den gesamten Tonträger kaufen, um den Songtext eines einzigen Stückes im dazugehörigen Booklet nachzulesen oder sich mühselig das Stück immer wieder anhören, um sich den Inhalt dann richtig abzuschreiben und anschließend auswendig zu lernen, denn mittlerweile bekommt man nahezu alle Songtexte, die man braucht, auf zahlreichen Webseiten. Das gilt ebenso für aktuelle Musik wie auch für die Schätze der Subkulturen und somit kann sich jeder Musikfan, vom Laien bis zum Berufsmusiker, an jedem im Web publizierten Songinhalt bedienen und diesen für die eigene Version verwerten. Für den Musiker entsteht hierbei kein Schaden, denn dank der Verbreitung der entsprechenden Texte bei http://www.songtext4free.de wird die Musik für die breite Öffentlichkeit greifbarer und auch durch gecoverte Versionen oder gemeinsames Singen von Popsongs, welche man online aufgespürt hat, wird die Musik einer Band eher verbreitet und das äußere Interesse steigt. Man kann also die Publizierung eines Songtextes im Web und alle hieraus hervorgehenden Effekte als strategisches Marketing bewerten. Dieser Marktingeffekt ist erfolgreichen Musikkünstlern bereits bekannt, was dazu führt, dass sie selber ihre Liedtexte ins Internet hochladen, um die Verbreitung ihrer Musik weiter anzukurbeln und eigenhändig die Werbetrommel zu rühren.