Wieso sollte man seinen Expartner nicht doch einmal als Lebensgefährten in Erwägung ziehen, besonders wenn man bei den Erinnerungen an die Vergangenheit vor Schmetterlingen im Bauch kaum atmen kann, jedoch auf welche Weise gewinnt man den Ex zurück wenn man sich eben erst getrennt hat? Sicherlich gibt es bei den Schlagworten “Wie Ex zurückgewinnen” eine Menge fantasievoller Texte im Internet, doch will man den Ex zurückgewinnen, gilt es einige spezielle Methoden zu ergreifen, denn man muss im Fall der Eroberung des Ex nicht bloß immer wieder dafür sorgen, dass man sich trifft, sondern man muss ihn ebenfalls vergessen lassen, warum man sich getrennt hat. Will man den Ex wieder zurückgewinnen, gilt es taktisch vorzugehen, z.B. kann man per Zufall häufig dort auftauchen, wo auch der Exfreund gerade unterwegs ist, und da man als ehemalige Partnerin die Gewohnheiten seines Traumprinzen kennt, dürfte es kein Problem darstellen, geplant zufällige Begegnungen zu organisieren. Dabei ist es ratsam, wenn man vor dem Ex vor Ort ist, d.h. geht der Verflossene zum Beispiel um zehn Uhr aus, so ist man eben bereits eine Stunde zuvor vor Ort. Doch ist es von Bedeutung nicht bloß dort zu sein, denn seinen Ex erobert man am besten über das männliche Ego zurück und nichts spornt diesen Ehrgeiz mehr an, als eine Frau, die sich nicht für einen interessiert. Dies weckt den männlichen Kampfinstinkt und der Verflossene wird meinen, er habe Sie zurück erobert, was allerdings ebenfalls bedeutet, dass man nicht ganz allein an Orten auftauchen sollte, denn ein alter Freund oder ein ehemaliger Rivale wirken häufig wie reine Aphrodisiaka. Aber nicht zu offensichtlich flirten, denn das erkennt der ehemalige Partner als Taktik, und Reize nur unterschwellig einsetzen, denn auf diese Weise wird er es genießen Sie aufs Neue zu verführen.