Kolumbien ist eines der schönsten Reisländer in Südamerika mit einer Vielzahl an interessanten Museen in den Großstädten und zahlreichen Nationalparks im Land. Die Kolumbien Reise beginnt in Bogota, ab Europa fliegen verschiedene Airlines täglich nach Europa. Alle Europa Flüge kommen am späten Nachmittag an, somit es nötig die erste Nacht in Bogota zu bleiben, bereits in Bogota besteht die Möglichkeit Museen, Einkaufszentren oder Kulturstätten wie Theater zu besuchen. Bogota ist die Landeshauptstadt Kolumbiens und zugleich die größte Stadt des Landes, weitere bedeutende Großstädte in Kolumbien sind Medellin, Cali, und Cartagena. Ab Bogota gibt es verschiedenste Reisemöglichkeiten für Backpacker. Entweder in den Osten in die Llanos, in den Westen an die Pazifikküste, in den Süden in die Kaffee Zone oder in den Norden nach Cartagena. Besonders der Nordosten Kolumbiens ist mit dem schönsten Dorf des Landes Barichara en Reisehöhepunkt. In Barichara wird noch traditionelle Handwerkskunst hergestellt und man kann einen Einblick ins typische Bauern- und Handwerkerleben der Region haben.