Es gibt nur wenige Länder, welche in Europa so viel zu bieten haben, wie das Königreich Spanien. Jahrhunderte alte Kulturgeschichte, warmes Klima in dem sich besonders die deutschen Urlauber wohlfühlen und wahnsinnig schöne Landschaft. Urlauber die Spanien besuchen kennen vor allem die Küsten Spaniens mit Sonne, Badestrand und Meer. Leider verpassen immer noch viele das schöne Innere des Landes. Metropolen wie Madrid und Barcelona sind zwar für etliche Tourist spannend, aber zum Schluss favorisieren die meisten von uns den Badestrand der zahlreichen Inseln des Landes. Dies ist aber bloß ein sehr kleiner Bestandteil den Spanien anzubieten hat.

Zu erwähnen ist verständlicherweise auch die Region des weltberühmten Don Qujote, die Region Kastilien-La Mancha. Sie ist heute eine spanische unabhängige Gemeinschaft im Zentrum Spaniens. Die Region ist insbesondere durch die Landwirtschaft geprägt und zählt zu den wichtigen Anbaugebieten für Getreide, Safran und Weinreben. Präzise genommen ist Castilla-La Mancha sogar das größte Weinanbaugebiet Spaniens.

Etliche Sehenswürdigkeiten der Region zählen zum UNESCO Welterbe. Die Altstadt vonToledo ist lediglich eine jener faszinierenden Sehenswürdigkeiten, welche noch aus dem Mittelalter stammt. Nahe der Stadt Ciudad Real kämpfte Don Quijote auf dem Campo de Criptana gegen die weißen Windmühlen, welche auch jetzt noch das Bild der wunderschönen Landschaft der Mancha prägen.

Der Staat wird von einer parlamentarischen Erbmonarchie verwaltet. Der heutige spanische König Juan Carlos wurde Nachfolger des Diktators Franco. Er ist Staatsoberhaupt Spaniens und hat den Demokratisierungsprozess in Spanien angekurbelt. Mit der Verfassung 1978 wird Spanien zu einer konstitutionellen Monarchie. Der König ist Wächter und Moderator über die gesetzmäßige Amtsführung durch die staatlichen Organe. Die gesamte Königsfamilie gilt in Spanien als sehr beliebt.

Spanien hat seinen Besuchern folglich viel zu bieten. Insbesondere die gastfreundlichen von Traditionen geprägten Leute sind das was diese Nation ausmacht. Die Spanier sind überaus gastfreundlich und insbesondere in der ländlichen Gegend werden die Gepflogenheiten noch sehr gepflegt. Aus Spanien kommen zudem manche große Personen wie die Maler Pablo Picasso und Dali oder der Interpret José Carreras. Sie sind die namhaften Spanier die für ein Land stehen, welches früher eine große Nation von Entdeckern war und heute mit enormen volkswirtschaftlichen Herausforderungen zu ringen hat, aber dennoch ein kulturelles Zentrum des Westens ist.