Bis vor ein paar Jahren waren Gartengeräte mit Akku ja noch oft belacht. Kurze Akkulaufzeiten, wenig Power und schlechte Verarbeitung schreckten sehr vor einem Kauf ab. Aber das hat sich inzwischen geändert. Hauptsächlich dank der modernen neuen Li-Ionen Akkus können die akkubetriebenen Kettensägen mit den Benzinern durchaus mithalten. Die neuen Akkus sorgen für eine hohe Leistung (bis zu 50V), und das bei einer sehr langen Akkulaufzeit von bis zu 2 Stunden. Besonders praktisch sind auh die sehr kurzen Ladezeiten, mit einem Zweitakku kann so fast ohne Pause durchgearbeitet werden. Und Akkukettensägen haben noch mehr Vorteile gegenüber Kettensägen mit Benzinmotor:

Erhalten Sie immer die aktuellsten Werkzeug News und belesen Sie sich über Funktionen und Anwendungen.

  • Nie mehr Benzin schleppen – Sie brauchen nicht mehr mit Kanistern zur Tankstelle um Benzin für Ihre Säge zu holen
  • Kein Gestank, keine Abgase – Kein ekliger Benzingeruch und keine ungesunden Abgase stören Sie bei der Arbeit
  • Weniger lärm – Die Elektromotoren sind flüsterleise, nur das Sägegeräusch an sich ist zu hören
  • Weniger Gewicht – Die Bauweise der Akku Kettensägen ist meist 1-2 Kilo leichter als bei Benzinern. Dies sorgt für mehr Komfort beim Sägen.

Und auch preislich sind die modernen Kettensägen mit Akku nicht teurer als die alten Modelle. Informieren Sie sich vor ihrem Kauf auf jeden Fall, mehr Informationen bekommen Sie zum Beispiel auf http://www.akku-kettensaege.net