Alle, die abnehmen wollen oder müssen, werden früher oder später mit dem Thema “Kalorienbedarf berechnen” konfrontiert. So können Sie genau festlegen, wie viele Kalorien Sie pro Tag zu sich nehmen dürfen. Dabei sollte aber auch darauf geachtet werden, dass Männer und Frauen einen unterschiedlichen Kalorienbedarf haben. Auch die Bewegung spielt natürlich eine grosse Rolle. Je mehr Bewegung, desto grösser der Kalorienverbrauch. Kalorien sind quasi der Brennstoff für den Körper, damit er tätig sein kann.

Ohne Kalorien würde unser Organismus also auch gar nicht erst starten können. Im Allgemeinen werden die Begriffe Kilojoule (kJ) oder Kilokalorien (kcal) verwendet. Dabei ist: 1 kcal = 4,184 kJ 1 kJ = 0,239 kcal Der Bedarf wird in der Regel pro Tag berechnet und sollte auch die folgenden Punkte beachten:

· Geschlecht

· Alter

· Konstitution

· Größe

· geleistete Aktivitäten

· persönliche Faktoren, wie zum Beispiel Herzschlag, Bewegung, Atmung und StoffwechselvorgängeDer einfachste Weg, um den Kalorienbedarf berechnen zu können, ist das Internet.

Kalorien an seine Bedürfnisse anpassen

Nachdem nun der eigene Kalorienbedarf errechnet worden ist, muss der jetzige Verbrauch dem idealen Kalorienverbrauch angepasst werden. In der Regel müssen die Kalorien jetzt reduziert werden. Damit dies aber auf eine ruhige und gesunde Weise geschieht, sollte der Kalorienbedarf immer in 500 bis 1000 kcal Schritten gesenkt werden. Der Verbrauch eines Körpergewichtes von zum Beispiel 120 kg kann nicht direkt auf den Verbrauch eines Gewichtes von 60 kg reduziert werden. Es muss immer in kleinen Zwischenschritten geschehen.

Auf gesunde Ernährung umstellen

Bei der Reduzierung des Kalorienverbrauchs ist unbedingt auf die Ernährung zu achten. Gesund sollte diese vor allem sein. Aber leider ist es nicht immer ganz einfach, sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Aber auf lange Sicht lohnt sich das immer. Lesen Sie hier noch mehr darüber: http://abnehmenleichtgemacht- tipps.com/kalorienbedarf-berechnen/