Vielleicht haben Sie schon einmal von lebendigem Wasser gehört, wissen aber kaum, um was es dabei geht. Um eine Wasserbelebung durchzuführen stehen viele verschiedenartige Methoden zur Verfügung, mit denen einfaches Leitungswasser energetisiert und wiederbelebt wird, wie z. B. das levitierte Wasser nach Hacheney. Diese und jedes andere Konzept der Wasserbelebung hat den Zweck, Leitungswasser wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen. Die Informationen, die das Wasser enthält, sollen im Zustand so verändert werden, dass sie, energetisch betrachtet, dem Wasser aus natürlichen Quellen möglichst ähnlich werden. Revitalisiertes Wasser schmeckt in der Regel besser als Wasser das nicht behandelt wurde und steigert zusätzlich das Wohlbehagen. Da allerdings nur eine Änderung der Informationen stattfindet und keine Verunreinigungen aus dem Wasser abgebaut werden, stößt lebendiges Wasser bei vielen Personen auf Unglauben. Aber auch wenn lebendiges Wasser weiterhin von einigen als Blödsinn abgetan wird, mag sich das evtl. in nächster Zeit ändern. Die Vorzüge der Wasserbelebung liegen auf der Hand und die Techniken dazu sind leicht umzusetzen. Dass Wasserbelebung durchaus Sinn macht, ist auch daran zu erkennen, dass Wasserbelebung mittlerweile nicht mehr nur von Privatpersonen verwendet wird, sondern auch gewerblich um Korrosionsschäden in den Leitungen zu verringern.

Aber weswegen verringert Wasser eigentlich seine Energie? Für die Wertminderung von Wasser gibt es, neben eventuellen chemischen Verunreinigungen, noch eine Reihe zusätzliche Faktoren. Bis Trinkwasser in Großstädten den Abnehmer erreicht, muss es oft lange Wege zurücklegen. Dabei ist es unterschiedlicher Strahlung ausgesetzt, wie Handysignale und den Radiowellen. Aber auch Stromleitungen und große Hochspannungsleitungen beeinflussen das Wasser. Außerdem wird es unter großem Druck transportiert, der häufig bis zu 10 Bar beträgt. Das alles verschlechtert die Energie des Wassers und die Informationen werden minderwertiger. Wer Wasser mit einer gesteigerten energetischen Qualität erhalten möchte, muss sein Wasser also durch die Techniken der Wasserbelebung revitalisieren um wieder die ursprünglich sehr hohe Stärke des natürlichen Wasser zurück zu gewinnen.