Wie hört man so schön: das Bad ist die Wellnessoase Zuhause, somit sollte man diesen Raum auch tatsächlich durchdacht einrichten. Hierbei muss die Harmonie stimmen, denn eine grüne Badewanne und ein rotes Keramag Waschbecken harmonieren nun einmal nicht, d.h. entweder man gestaltet das Badezimmer komplett in einer Farbe, aber beide Farben nebeneinander wirken nicht wirklich anregend. Ein Keramag Waschtisch muss nicht teuer sein, denn es gibt in anderen Kategorien die jeweiligen Badezimmermöbel, doch manchmal muss man ein wenig Zeit in die Suche investieren, aber letztlich macht es kaum einen Unterschied ob es Keramag Icon oder Keramag Silk wird, denn immerhin hat jeder seinen eigenen Stil in den man nicht reinreden sollte. Falls sich das Keramag WC direkt neben der Badewanne befindet, sollte man den Keramag Renova Nr.1 Plan ansehen, aber selbstverständlich gibt es zahlreiche Keramag-Produkte, die allesamt harmonieren. Das grundlegende Design mag hier gar nicht so wichtig sein, aber die Farben sollten trotzdem zusammenpassen, denn das hat auch einen psychologischen Sinn und wer sein Badezimmer in der Früh betritt, fühlt sich gleich viel wohler wenn alles eine Einheit darstellt. Das Keramag Renova Nr. 1 ist tatsächlich für jeden Typ geeignet, trotzdem sollte man das Badezimmer durchdacht planen, des Weiteren muss, wer ein kleines Bad besitzt, mehr Dinge auf kleinem Raum einplanen. Hier lohnt sich ein eingebauter Badschrank und wenn man ebenfalls eine Waschmaschine unterbringen will, holt man sich gleich einen Waschtischschrank dazu, denn so hat man gleich noch mehr Stauraum. Ob Handtücher oder Kosmetikprodukte, alles braucht seinen Platz und verstaut man das alles im Schrank, sieht das Bad direkt viel übersichtlicher aus, was natürlich weitere Vorteile mit sich bringt, denn die Energien fließen und der Mensch fühlt sich automatisch viel wohler.