Wer sich entschlossen hat, seine Weinkenntnisse durch eine Aromabar zu verbessern, hat die Qual der Wahl. Denn Aromabar ist nicht gleich Aromabar. Es gibt sie in unterschiedlichsten Varianten.
Zunächst einmal gibt es die sogenannten „Schnupperdosen“. Wer sich für eine Schnupperdose entscheidet kann zwischen verschiedenen Weinsorten wählen. Zu jeder Weinsorte werden die drei häufigsten Aromen angeboten. Wer sich zum Beispiel für die Schnupperdose „Cabernet Sauvignon“  interessiert bekommt die Aromen „schwarze Jonhannisbeere, Zedernholz und Waldbeere“. Schätzt man einen „Pinot Noir“ und möchte seine Nase schulen, die Aromen besser zu erkennen, ist diese Aromabar mit den Aromen „Himbeere, Pflaume und Nelke“ bestens geeignet. Bei einem Rotwein, der aus der Merlot-Rebe gewonnen wird, kommen die Aromen „Schokolade, Brombeere und Holunderblüte am häufigsten vor. Aber auch Weißweinliebhaber kommen mit den Schnupperdosen auf ihre Kosten. So gibt es neben dem Chardonnay, der die Aromen „Melone, Banane und Butter“ aufweist, eine Schnupperdose zum Pinot Grigio, der durch die Aromen „Mirabelle, Honig oder Birne besticht.
Neben den Schnupperdosen findet man noch die sogenannten „Masterboxen“. Die Masterbox zum Thema „Rotwein“, beschränkt sich nicht, wie die Schnupperdosen, auf einzelne Weinsorten, sondern beinhaltet die zwölf meistvorkommenden Aromen von Rotwein. Ein Pendant gibt es zum Weißwein.
Sehr interessant ist die Masterbox der „Fehlaromen“. Es kann vorkommen, dass Wein Aromen aufweist, die nicht erwünscht sind. Dabei spricht man von Fehlaromen. Weinkenner können diese Fehlaromen, zu denen bespielsweise „Blumenkohl, Pferdeschweiß oder faule Eier“ zählen, identifizieren. Die Aromabar der Fehlaromen beinhaltet die zwölf Wichtigsten.
Ein ganz besonderes Aroma erhalten Weine, die im Eichenfass heranreifen. Die „Barrique-Düfte“ Masterbox bietet die Möglichkeit, zwölf dieser Aromen kennenzulernen.
Neben den Weinaromabaren gibt es auch eine „Schokoladen-Aromabar“, mit zwölf typschen Aromen, die in Schokolade vorkommen können. Darunter zählen zum Bespiel „Kaffee, Karamell oder Honig“.
Die umfangreichste Aromabar ist die Masterbox des Rotweins und Weißweins. Hierin enthalten sind jeweils die 12 wichtigsten Aromen von Rot- und Weißwein.