Für das Gewohnheitstier Mensch gibt es nichts schöneres und einfacheres als die Routine. Genau dieser Alltag über den man einerseits so gerne lästert, den man aber andererseits auch nicht missen möchte und den man sogar bisweilen regelrecht vergöttert. Denn Alltag und Routine bedeuten immer auch Sicherheit und Unbeschwertheit. Man kann sich darin geborgen fühlen, man hat eine Aufgabe und man muss sich nicht kontinuierlich neuen Herausforderungen stellen. Man kann sich einfach auch mal relaxt zurück lehnen und die Dinge walten lassen. Schließlich ist alles vertraut und man kennt sich in seinem Leben blindlings aus. Dabei gibt es einige Eckpunkte die dem eigenen Leben genau diese Sicherheit und Stabilität verleihen. Zum einen ist es natürlich der Beruf der einem Halt gibt. Aber auch der eigene Partner und die Freunde vermitteln Geborgenheit und Schutz. Für viele Menschen ist es daher ein schrecklicher Gedanke sich vom eigenen Partner zu trennen, denn damit verliert man einen markanten Stützpfeiler im eigenen Leben. Allerdings passiert gerade dies im heutigen schnellen Leben sehr leicht. Denn ein kleiner Flirt, ein Seitensprung oder auch einfach die pure Veränderung sind Gründe warum man sich oftmals schnell und unvermittelt trennt. So mancher Neusingle hat dann an dieser rapiden Veränderung schwer zu knabbern und es ist beinahe schon ein verständlicher Wunsch, den Ex Partner zurück zu gewinnen. Denn immerhin ist dieser ein vertrauter Teil des eigenen Lebens.