Wenn es um das Thema Zeitarbeit geht, dann kommt es stets erneut zu aktuellen Diskussionen, denn nicht einzig die Mitarbeiter stehen im Fokus, sondern auch die entsprechenden Zeitarbeitsfirmen, die für eine hohe Beschäftigung sorgen. Normalerweise werden die Leiharbeiter an andere Firmen verliehen und erhalten dort auch ihr Gehalt. Einige sehen die Schwierigkeit darin, dass die Gehälter in den meisten Fällen niedriger ausfallen, als dies bei festangestellten Mitarbeitern für die selbe Arbeit der Fall ist und genau diese Problematik muss diskutiert werden, wenn für Gleichbehandlung in den Unternehmen gesorgt werden soll. Die Zeitarbeit Deutschland spielt bereits seit einiger Zeit eine große Rolle, doch erst in den vergangenen Jahren hat die Nachfrage derart immens zugenommen. Nicht bloß die Personalvermittlung spart viel Zeit, auch die Kosten sind gering und die neuen Mitarbeiter können rasch eingelernt werden. Der Bereich Personaldienstleistung sorgt dafür, dass eine Vielzahl an Mitarbeitern in den Karteien vorhanden ist, wie dies zum Beispiel bei der GIS Personallogistik der Fall ist. In den Bewerbungsgesprächen bei den zuständigen Unternehmen versuchen die jeweiligen Beteiligten herauszufinden, welche Berufszweige sich besonders eignen und wo man die neuen Zeitarbeiter bestenfalls einsetzen kann. Fakt ist, dass die Zeitarbeit gemeinsam mit der Teilzeitarbeit aber nicht bloß für die Betriebe neue Möglichkeiten bieten, sondern auch für die Mitarbeiter selbst. Nicht selten kommt es dazu, dass die großen Betriebe auch Zeitarbeitskräfte übernehmen und diesen eine Festanstellung anbieten, was neue Karrierechancen eröffnet, die man ebenfalls als Beteiligter ergreifen sollte. Personallogistik wird wie die Personaldienstleistung auch zukünftig eine wichtige Rolle einnehmen und man darf damit rechnen, dass nicht bloß die Betriebe die angebotenen Leistungen zunehmend in Anspruch nehmen werden, sondern auch unzählige neue Mitarbeiter so versuchen werden, erneut einen Einstieg in die Arbeitswelt zu bekommen.