Feste Partnerschaften bringen leider bei vielen Paaren das Risiko mit sich, dass es im Bett irgendwann einmal langweilig wird. Da sind die gängigsten Stellungen ausprobiert und der Alltag mit seinem Stress wird darüber hinaus auch noch zum Lustkiller. Vielen Paaren fehlt leider der Mut, aus einem solchen Teufelskreis zum Beispiel mit einem erotischen Kurzurlaub auszubrechen oder gar Mitglied in einem der zahlreichen Swingerclubs zu werden. In der Folge steigt das Risiko für einen Seitensprung dramatisch an.

Doch was ist es, was Männer und Frauen gleichermaßen bei einem Seitensprung die Lust empfinden lassen, die ihnen innerhalb der eigenen Partnerschaft fehlt? Der Mensch ist von Haus aus neugierig und das ist auch gut so, denn sonst hätte er sich in keinerlei Hinsicht weiterentwickeln können. Diese Neugier findet sich auch im Bereich der Erotik. Ein Seitensprung bietet den Reiz des Neuen. Da will ein fremder Körper erkundet werden und man kann erleben, wie der Andere auf die eigenen Aktivitäten der Stimulation reagiert. Oftmals kommt bei einem Seitensprung sogar noch der Hormonschub hinzu, den jeder Mensch erlebt, wenn er jemanden kennen lernt, der ihm auf Anhieb besonders sympathisch ist.

Doch beim Kennenlernen von Menschen für einen Seitensprung muss man heute nicht mehr auf den Zufall hoffen. Neben der klassischen Singlebörse gibt es im Internet immer mehr Plattformen, bei denen Kontakte geknüpft werden, bei denen es „nur“ um den Seitensprung geht. Wenn sich beide Beteiligten darüber von Anfang an einig sind, dass es zu keinen weiter gehenden Verpflichtungen kommt, kann auch das Risiko emotionaler Verletzungen weitestgehend ausgeräumt werden.