iPhone und iPad speichern dauerhaft die Aufenthaltsorte ihrer Nutzer anhand von Daten aus dem Mobilfunknetz.

Das Bewegungsprofil und die zugehörigen Daten werden vollumfänglich und eigenverantwortlich von Apple erstellt und gehalten. Die Deutsche Telekom betont, dass hierfür keine personenbezogenen Netzdaten an Apple weitergegeben werden.

Lt. den neuen Geschäftsbedingungen von Apple muss jeder Apple Nutzer (egal ob iPhone, iPad oder MacBook) einem Bewegungsprofil zustimmen. Konkret geht es Apple darum, sich von den Nutzern ermächtigen zu lassen, in Erfahrung zu bringen, wo sie sich aufhalten. Die Datenaufnahme erfolgt anonym.

Fragen zum Bewegungsprofil und zur Speicherung von Daten durch Soft- oder Hardware der Firma Apple sind direkt an den Hersteller zu richten.